Der Grüne Pflanzenkatalog 

Gute Pflanzen preiswerter! 

Ziersträucher C 
Alle Katalogpreise sind Bruttopreise.
 
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
Callicarpa bodinieri 'Profusion'
  • Botanischer Name: Callicarpa bodinieri 'Profusion'

  • Familie: Verbenaceae 
  • Deutscher Name: Schönfrucht
  • Heimat/Herkunft: Eine Auslese aus Sämlingen von Callicarpa
  •  bodinieri var.giraldii 
  • Wuchs: mittelgroßer Strauch, aufrecht wachsend, feintriebig.
  • Höhe: 2-3 m
  • Blätter: elliptisch, 5-12 cm lang.
  • Blüten: Trugdolden, ca. 2 cm breit, lila, von Juli bis August.
  • Früchte: perlenartig, rotviolett zahlreich von September bis Oktober.
  • Wurzelsystem: Flachwurzler
  • Ansprüche: leichter bis mittelschwerer humoser, sauer Boden, geschützte Lagen. Sonne bis Halbschatten.
  • (siehe auch Pflanzen und Pflege von Gehölzen)  
  • Verwendung: in Gärten und Parkanlagen als Zierstrauch, einzeln oder in Gruppen. Fruchtet schon als junge Pflanze sehr reich.

Sträucher 2 mal verpflanzt  mit Ballen oder im Container

mit Ballen

im Container

40-60 12.50
mit Ballen

im Container 

60-80 16.00
mit Ballen

im Container 

80-100 49.50

Solitärpflanzen 3 mal verpflanzt mit Ballen oder im Container

mit Drahtballierung oder Container  80-100 66.00
mit Drahtballierung oder Container  100-125 95.50
mit Drahtballierung oder Container  125-150 120.00

Solitärpflanzen 4 mal verpflanzt mit Drahtballierung

Solitärpflanzen mit Drahtballierung 150-175 199.00
Solitärpflanzen mit Drahtballierung 175-200 285.00
Solitärpflanzen mit Drahtballierung 200-225 410.00
Solitärpflanzen mit Drahtballierung 225-250 575.00
Callicarpa bodinieri var.giraldii  Schönfrucht

Sträucher 2 mal verpflanzt  mit Ballen oder im Container

mit Ballen

im Container

40-60 12.50
mit Ballen

im Container 

60-80 16.00
mit Ballen

im Container 

80-100 49.50

Solitärpflanzen 3 mal verpflanzt mit Ballen oder im Container

mit Drahtballierung oder Container  80-100 66.00
mit Drahtballierung oder Container  100-125 95.50
mit Drahtballierung oder Container  125-150 120.00

Solitärpflanzen 4 mal verpflanzt mit Drahtballierung

Solitärpflanzen mit Drahtballierung 150-175 199.00
Solitärpflanzen mit Drahtballierung 175-200 285.00
Solitärpflanzen mit Drahtballierung 200-225 410.00
Solitärpflanzen mit Drahtballierung 225-250 575.00
Schönfrucht in seltenen Sorten für Liebhaber und Sammler
Botanischer Name Deutscher Name Größe  
Callicarpa bodinieri 'Violetta'  Schönfrucht 50-60 C 19.50
Callicarpa bodinieri 'Violetta' Schönfrucht 60-80 C 24.50
Callicarpa bodinieri giraldii Schönfrucht 50-60 C 12.50
Callicarpa bodinieri giraldii Schönfrucht 60-80 C 14.50
Callicarpa cathayana Schönfrucht 50-60 C 19.50
Callicarpa dichotoma Schönfrucht 50-60 C 14.50
Callicarpa dichotoma 'Issai' Schönfrucht 40-50 C 19.50
Callicarpa japonica Schönfrucht 80-100 19.50
Callicarpa japonica 'Leucocarpa' Schönfrucht-weiße Beeren 50-60 C 17.50
Callicarpa kwangtungensis Schönfrucht 40-50 C 19.50
Callicarpa shirasawana Schönfrucht 40-50 C 19.50
Callicarpa yunnanensis Schönfrucht 40-50 C 19.50
Calyanthus florides 
  • Botanischer Name: Calyanthus florides 

  • Familie: Calycanthaceae
  • Deutscher Name: Echter Gewürzstrauch
  • Heimat: Südöstliche USA
  • Wuchs: Strauch aufrecht wachsend, buschig verzweigt, mit kantigen braungrünen Trieben.
  • Höhe: 2 (-3) m 
  • Blätter: eiförmig- elliptische, 5-12 cm.  
  • Blüten: dunkelrotbraun, Ø 5 cm, stark aromatisch duftend, Juni bis Juli. 
  • Früchte
  • Wurzelsystem: fleischig, flach ausgebreitet. 
  • Ansprüche: Boden schwach alkalisch bis sauer, nicht zu trocken. Sonne bis Halbschatten.
  • (siehe auch Pflanzen und Pflege von Gehölzen)
  • Verwendung:  in Gärten und Parkanlagen als Zierstrauch, einzeln oder in Gruppen

Sträucher 2 mal verpflanzt  mit Ballen oder im Container

mit Ballen

im Container 

30-40 14.50
mit Ballen

im Container 

40-60 19.50
mit Ballen

im Container 

60-80 24.50

Solitärpflanzen 3 mal verpflanzt mit Ballen oder im Container

mit Drahtballierung oder Container  80-100 82.00
mit Drahtballierung oder Container  100-125 122.50

Solitärpflanzen 4 mal verpflanzt mit Drahtballierung

Solitärpflanzen mit Drahtballierung 125-150 199.00
Solitärpflanzen mit Drahtballierung 150-175 285.00
Solitärpflanzen mit Drahtballierung 175-200 399.00
 
Calyanthus florides 'Purpurreus' Echter Gewürzstrauch 50-60 C3 17.00
Calyanthus occidentalis Echter Gewürzstrauch 50-60 C3 17.00
Camelia japonica  
  • Botanischer Name:   Camelia japonica

  • Familie: Theaceae
  • Deutscher Name: Kamelie
  • Heimat: China und Japan. Sie wachsen dort in leicht schattigen Lagen im Schutz von Laub und Nadelbäumen und bevorzugen luftfeuchte Plätze. An den heimatlichen Standorten fallen in den Frühjahrs und Frühsommermonaten reichlich Niederschläge. In den Sommermonaten und Herbst ist es häufig heiß, sonnig und trocken. Im Winter können Temperaturen unter o Grad und Schneefälle auftreten. Camelia  japonica wächst auf der japanischen  Insel Honshu in Höhen von 1000 m, sie ist im Winter tief verschneit und überdauert Temperaturen von -20 Grad. 
  • Wuchs: Strauch, locker aufrecht. Kamelien können zu kleinen und sogar großen Bäumen heranwachsen, bleiben aber jahrzehnte mittelgroße bis große Sträucher.
  • Höhe: 6-9 m , Kamelien können über mehre 100 Jahre alt werden.
  • Blätter: immergrün ledrig, glänzend.  
  • Blüten:  je nach Sorte, einfach, halbgefüllt oder gefüllt sein, 
  • Blütenfarben: weiß, gelb, rosa, rot oder zweifarbig. 
  • Wurzelsystem: Flachwurzler.
  • Ansprüche: Alle Arten sind mehr oder weniger Frostempfindlich und brauchen ein mildes feuchtes Klima  durchlässigen  humosen leicht sauren Boden, Windgeschützt. Guter Bodenschutz im Winter erforderlich.
  • (siehe auch Pflanzen und Pflege von Rhododendron)
  • Verwendung: Im Garten als Zierstrauch. 

    

Pflanzen im Container in Sorten und Farben (rosa, rot, weiß) 
Pflanzen  im Container   30-40 29.50
Pflanzen im Container 40-60 49.00
Pflanzen im Container 60-80 99.00
Solitär Pflanzen mit Drahtballierung oder im Container 
mit Drahtballierung  im Container 80-100 299.00
mit Drahtballierung  im Container 100-125 399.00
mit Drahtballierung  im Container 125-150 480.00
mit Drahtballierung  im Container 150-175 665.00
mit Drahtballierung  im Container 175-200 810.00
mit Drahtballierung im Container 200-250 1.550,00
mit Drahtballierung im Container 250-300 2.300,00
Carangana arborescens
Gewöhnlicher Erbsenstrauch
Pflanzen im Container 
Pflanzen im Container  C3  60-100 8.50
Pflanzen im Container  C7.5  100-150 19.50

Solitärpflanzen 3 mal verpflanzt mit Drahtballierung

Solitärpflanzen mit Drahtballierung 125-150 39.00
Solitärpflanzen mit Drahtballierung 150-200 52.00
Solitärpflanzen mit Drahtballierung 200-250 72.00
Caryopteris clandonensis  'Heavenly Blue' Bartblume
Pflanzen im Container 
Pflanzen im Container  C3  20-30 4.50
Pflanzen im Container  C3  30-40 7.50
Pflanzen im Container  C3  40-60 9.50
Caryopteris clandonensis  'Kew Blue' Bartblume
Pflanzen im Container 
Pflanzen im Container  C3  20-30 4.50
Pflanzen im Container  C3  30-40 7.50
Pflanzen im Container  C3  40-60 9.50
 
Caryopteris clandonensis Bartblume  blau (8-9)  30-40 C3 7.40
Caryopteris  'Athur Simmonds ' Bartblume  hellblau (7-9) 30-40 C3 7.40
Caryopteris cland 'Ferndown' Bartblume graublau (7-9) 30-40 C3 8.50
Caryopteris   'Worchester Gold'' Gelbeblätter  blau (8-9)  30-40 C3 4.90
Caryopteris incana Bartbl.  dunkelblau (8-9)  30-40 C2 3.50
Caryopteris incana 'Candita' Bartblume (8-9) weiß 30-40 C2 8.50
Caryopteris incana 'Weeping Form' Bartbl.  dunkelblau (8-9)  30-40 C2 7.50
 
Catalpa bignonides  Trompetenbaum 80-100 C12 22.50
Catalpa bignonides  Trompetenbaum 100-125 C 12 25.00
Catalpa bignonides 'Aurea' Gelber Trompetenbaum. 80-100 19.50
Catalpa erubescens 'Purpurea' Trompetenbaum 80-100 19.50

Ceanothus delilianus

  • Botanischer Name: Ceanothus delilianus   Winterschutz erforderlich

  • Familie: Rhamnaceae
  • Deutscher Name: Säckelblume
  • Heimat: westliches Nordamerika, hauptsächlich in den Küstengebieten, südlich bis Mexiko und Guatemala.
  • Wuchs: Strauch, locker aufrecht, Triebe dünn, aus der Basis.
  • Höhe: 1.5 (-3) m.
  • Blätter: eilänglich, feingesägt, bis 8 cm.
  • Blüten: in Rispen, bis 10 cm, am einjährigen Holz Juli - September. In verschiedenen Farben und Sorten siehe unten.
  • Wurzelsystem: Flachwurzler
  • Ansprüche: leichte, humose gut durchlässigen Boden, Windgeschützt. Guter Bodenschutz im Winter erforderlich. Nach kalten Winter ist leichter Rückschnitt notwendig. Pflanzung am besten im Frühjahr.
  • (siehe auch Pflanzen und Pflege von Gehölzen)
  • Verwendung: Im Garten als Zierstrauch. (Farbe und Blüte im Spätsommer)
Botanischer Name Deutscher Name Größe  
Ceanothus del. A.T. Johnson' Säckelblume blau (8-9) 30-40 C2 10.50
Ceanothus del. 'Autunale Blue  Säckelblume blau (6-8) 30-40 C2 9.50
Ceanothus del. 'Azureus' Säckelblume hellblau (7-8) 30-40 C2 10.50
Ceanothus del. 'Blue Jeans' Säckelblume hellblau (7-8) 30-40 C2 10.50
Ceanothus del. 'Blue Mound' Säckelblume blau (6-8) 30-40 C2 9.50
Ceanothus del. 'Blue Sapphire' Säckelblume blau (6-8) 30-40 C2 9.50
Ceanothus del 'Burwodii' Säckelblume blau (6-8) 30-40 C2 10.50
Ceanothus del 'Cascade' Säckelblume blau (4-5) 30-40 C2 10.50
Ceanothus del 'Centiano' Säckelblume blau (4-5) 30-40 C2 10.50
Ceanothus del 'Concha' Säckelblume blau (4-5) 30-40 C2 10.50
Ceanothus del 'Delight' Säckelblume hellblau (6-8) 30-40 C2 10.50
Ceanothus del 'Edinburgh Säckelblume blau (6-8) 30-40 C2 10.50
Ceanothus del 'Eleanor Taylor' Säckelblume blau (6-8) 30-40 C2 10.50
Ceanothus del 'Emily Brown' Säckelbl. dunkelblau (4-5) 30-40 C2 9.50
Ceanothus del 'Italian Skies' Säckelblume blau (6-7) 30-40 C2 10.50
Ceanothus del 'Julia Phelps' Säckelblume blau (6-7) 30-40 C2 10.50
Ceanothus del 'Millerton Point' Säckelblume blau (6-7) 30-40 C2 10.50
Ceanothus del  'Percy Picton' Säckelblume blau (6-7) 30-40 C2 10.50
Ceanothus del  'Puget Blue' Säckelblume blau (9-10) 30-40 C2 10.50
Ceanothus del  'Southmead' Säckelblume blau (9-10) 30-40 C2 10.50
Ceanothus del  'Viktoria' Säckelblume blau (8-9) 30-40 C2 10.50
Ceanothus ameriacanus   Säckelblume weiß (8-9) 30-40 C2 10.50
Ceanothus arborus 'Trewithen Blue ' Säckelblume blau (9-10) 30-40 C2 10.50
Ceanothus  'Gloire de Versailles'' Säckelblume hellblau (9-10) 30-30 C2 9.20
Ceanothus del. 'Henry Desfossee' Säckelblume blau (8-10) 30-40 C2 9.50
Ceanothus del. 'Tapaze' Säckelblume  blau (7-9) 30-40 C2 9.50
Ceanothus del. 'Oerle Rose' Säckelblume 30-40 C2 9.50
Ceanothus del. 'Puget Blue' Säckelblume 30-40 C2 9.50
Ceanothus dentatus Säckelblume blau (6-8) 30-40 C2 10.50
Ceanothus glorius Säckelblume blau (6-8) 30-40 C2 10.50
Ceanothus griseus Säckelblume blau (6-8) 30-40 C2 10.50
Ceanothus griseus 'Silver Surprise' Säckelblume blau (6-8) 30-40 C2 10.50
Ceanothus griseus 'Yankee' Säckelblume blau (9-10) 30-40 C2 10.50
Ceanothus impressus Säckelblume blau (6-8) 30-40 C2 10.50
Ceanothus impressus 'Viktoria' Säckelblume blau (6-8) 40-60 C2 9.50
Ceanothus pallidus 'Marie Simon' Säckelblume rosa (8-9) 30-40 C2 9.20
Ceanothus pallidus 'Perle Rose' Säckelblume rosa (8-9) 30-40 C2 10.50
Ceanothus pallidus 'Snow Flurries' Säckelblume weiß (8-9) 30-40 C2 10.50
Ceanothus prostratus Säckelblume blau (6-7) 30-40 C2 10.50
Ceanothus thyriflorus Säckelblume blau (8-9) 30-40 C2 10.50
Ceanothus thyriflorus 'Skyarlk' Säckelblume blau (8-9) 30-40 C2 10.50
Ceanothus thyriflorus repens Säckelblume blau (8-9) 25-30 C2 9.50
Ceanothus  veitchianus Säckelblume blau (6-8) 30-40 C2 10.50
.
Cephalanthus occidentalis Cephalanthus  30-40 C2 9.50
Cephalanthus occidentalis Cephalanthus  50-60 14.50
Cephalanthus occidentalis Cephalanthus  50-60 C10 So. 17.50
Cercidiphyllum japonica
  • Botanischer Name: Cercidiphyllum japonica

  • Familie: Cerdidiphyllaceae
  • Deutscher Name: Judasblattbaum, Katsurabaum, Kuchenbaum
  • Heimat: Japan.
  • Wuchs: Oft mehrstämmiger Baum oder Großstrauch mit breitpyramidaler Krone. Rotbraune bis karminrote glänzende Triebe.
  • Höhe: In der Heimat bis 30 m, bei uns meist nur bis 15 m hoch.
  • Blätter: stumpf herzförmig, im Austrieb bronzerot, bis 8 cm lang frischgrün bis bläulich grün. Im Herbst alle Gelbtöne bis Scharlachrot. Das Abgefallene Laub duftet auch aus größerer Entfernung angenehm würzig nach Karamel und Zimt (Kuchenbaum).
  • Blüten: zweihäusig, unscheinbare rote Blüten vor den Austrieb (IV).
  • Früchte: ca. 5 cm lange Fruchthülsen.
  • Wurzelsystem: Herzwurzelsystem mit hohen Feinwurzelanteil im oberen Bodenbereich.
  • Ansprüche: Bevorzug feuchte lehmige nährstoffreiche Böden. Ist gegen Trockenheit sehr empfindlich (Blattabwurf) Absolut frosthart.
  • (siehe auch Pflanzen und Pflege von Gehölzen)  
  • Verwendung: Für Gärten und Parks.
  • Besonderheiten: Ist wegen des schönen Austriebs der gefälligen Wuchsform und der schönen Herbstfärbung sehr zuempfehlen.
  • Hochstämme finden Sie unter Bäume.
Sträucher im Container
2 mal verpflanzt Container  60-80 19.50
2 mal verpflanzt Container  80-100 26.50
2 mal verpflanzt Container  100-125 36.50
Solitär Stammbüsche 3 mal verpflanzt mit Drahtballierung oder im Container
3 mal verpflanzt    mit Drahtballierung  125-150 44.00
3 mal verpflanzt    mit Drahtballierung  150-175 52.00
3 mal verpflanzt    mit Drahtballierung  175-200 76.00
3 mal verpflanzt    mit Drahtballierung  200-250 110.00
Solitär  4 mal verpflanzt mit Drahtballierung
4 mal verpflanzt   mit Drahtballierung  250-300 260.00
4 mal verpflanzt    mit Drahtballierung  300-350 385.00
Solitär 5 mal verpflanzt mit Drahtballierung
5 mal verpflanzt   Breite Höhe  
5 mal verpflanzt   100-150 cm breit 300-350 560.00
5 mal verpflanzt   100-150 cm breit 350-400 840.00
5 mal verpflanzt   100-150 cm breit 400-450 1.350.00
Solitär 5 mal verpflanzt mit Drahtballierung
5 mal verpflanzt   Breite Höhe  
5 mal verpflanzt   150-200 cm breit 400-500 1.540,00
5 mal verpflanzt   150-200 cm breit 500-600 2.040.00
5 mal verpflanzt   150-200 cm breit 600-700 2.700,00
Solitär 5 mal verpflanzt mit Drahtballierung
5 mal verpflanzt   Breite Höhe  
5 mal verpflanzt   200-300 cm breit 400-500 2.170,00
5 mal verpflanzt   200-300 cm breit 500-600 2.840,00
5 mal verpflanzt   200-300 cm breit 600-700 3.690,00
Cercydipyllum in seltenen Sorten für Liebhaber und Sammler
Botanischer Name Deutscher Name Größe  
Cercydip.ja.'Heronswood Globe' Judasblattbaum 60-80 22.50
Cercydip. ja.'Heronswood Globe' Judasblattbaum 80-100 27.50
Cercydipyllum jap. 'Pendulum'  -Trauerform 50-60 17.50
Cercydipyllum jap. 'Pendulum  -Trauerform 60-80 22.50
Cercydipyllum jap. 'Pendulum'  -Trauerform 80-100 27,50
Cercydipyllum jap. 'Raspberry' Judasblattbaum  50-60 17.50
Cercydipyllum jap. 'Raspberry' Judasblattbaum  60-80 22.50
Cercydipyllum ja. 'Rotfuchs' Judasblattbaum  50-60 22.50
Cercydipyllum ja. 'Rotfuchs' Judasblattbaum  60-80 23.50
Cercydipyllum ja. 'Rotfuchs' Judasblattbaum  80-100 27.50
Cercydipyllum ja. 'Ruby' Judasblattbaum  60-80 22.50
Cercydipyllum ja. 'Ruby' Judasblattbaum  80-100 27.50
Cercydipyllum jap. 'Strawberry Judasblattbaum 50-60 17.50
Cercydipyllum jap. 'Strawberry Judasblattbaum 60-80 22.50
Cercydipyllum jap.magnificum Judasblattbaum 60-80 15.00
Cercydipyllum jap.magnificum Judasblattbaum 80-100 17.50
Cercydipyllum jap. sinensis Judasblattbaum 60-80 15.00
Cercydipyllum jap. sinensis Judasblattbaum 80-100 17.50
Cercis canadensis 'Forest Pansy'

Kanadischer Judasbaum

Sträucher 2 mal verpflanzt im Container
Sträucher Container Größe  
Sträucher Container  40-60 24.50
Sträucher Container  60-80 32.50
Sträucher Container  80-100 46.50
Solitär  3 mal verpflanzt mit Drahtballierung
3 mal verpflanzt   mit Drahtballierung 100-125 139,00
3 mal verpflanzt   mit Drahtballierung 125-150 199.00
3 mal verpflanzt   mit Drahtballierung 150-200 299.00
Solitär  4 mal verpflanzt mit Drahtballierung
4 mal verpflanzt   mit Drahtballierung 200-250 450.00
4 mal verpflanzt   mit Drahtballierung 250-300 640.00
4 mal verpflanzt   mit Drahtballierung 300-350 900.00
Cercis seliquastum
  • Botanischer Name: Cercis seliquastum

  • Familie: Leguminosae
  • Deutscher Name: Judasbaum
  • Heimat: Südeuropa, Westasien.
  • Wuchs: Reichverzweigter, breitkroniger Baum oder Strauch mit rötlichen Zweigen.
  • Höhe: In der Heimat 8 m, bei uns nur 4-6 m.  
  • Blätter: rundlich herzförmig ,stumpf, 7 bis 12 cm lang, bläulich grün, unten graugrün. Herbstfärbung goldgelb.  
  • Blüten: in Büscheln zu 4-10 ,purpurrosa, vor den Laubaustrieb aus dem Holz der Zweige und älteren Stämme in so großer Fülle das kaum noch die Rinde zu erkennen ist. IV/V. 
  • Früchte: in Hülsen, braun, flach, 10-12 cm, langhaftend. 
  • Wurzelsystem: kräftige, wenig verzweigte Hauptwurzeln, flach ausgebreitet. 
  • Ansprüche: kalkhaltiger Sand und Lehmböden, Geschützter Standort als junge Pflanze frostempfindlich, extrem hitze- und trockenresistent. 
  • (siehe auch Pflanzen und Pflege von Gehölzen)  
  • Verwendung: In Parks und Gärten vor Mauern und in großen Pflanzgefäßen.
  • Besonderheiten : Sehr dekorative Solitärpflanze auch für kleine Gärten geeignet.
  •  
  • Hochstämme von Cercis seliquastum und Bilder finden Sie unter Bäume    

 

Sträucher 2 mal verpflanzt im Container
Sträucher Container Größe  
Sträucher Container  40-60 24.50
Sträucher Container  60-80 32.50
Sträucher Container  80-100 46.50
Solitär  3 mal verpflanzt mit Drahtballierung
3 mal verpflanzt   mit Drahtballierung 100-125 139,00
3 mal verpflanzt   mit Drahtballierung 125-150 199.00
3 mal verpflanzt   mit Drahtballierung 150-200 299.00
Solitär  4 mal verpflanzt mit Drahtballierung
4 mal verpflanzt   mit Drahtballierung 200-250 450.00
4 mal verpflanzt   mit Drahtballierung 250-300 640.00
4 mal verpflanzt   mit Drahtballierung 300-350 900.00
Solitär 5 mal verpflanzt mit Drahtballierung
5 mal verpflanzt

Breite

Höhe Preis-€
5 mal verpflanzt 150-200 250-300 1.020,00
5 mal verpflanzt 150-200 300-350 1.435,00
5 mal verpflanzt 150-200 350-400 1.980,00
Solitär 6 mal verpflanzt mit Drahtballierung
6 mal verpflanzt

Breite

Höhe Preis-€
6 mal verpflanzt 200-300 350-400 2.450,00
6 mal verpflanzt 200-300 400-450 3.690,00
6 mal verpflanzt 200-300 500-600 5.340,00
Cercis canadensis 'Alba'

Weißblühender Judasbaum

Sträucher 2 mal verpflanzt im Container
Sträucher Container Größe  
Sträucher Container  40-60 24.50
Sträucher Container  60-80 32.50
Sträucher Container  80-100 46.50
Solitär  3 mal verpflanzt mit Drahtballierung
3 mal verpflanzt   mit Drahtballierung 100-125 139,00
3 mal verpflanzt   mit Drahtballierung 125-150 199.00
3 mal verpflanzt   mit Drahtballierung 150-200 299.00
Solitär  4 mal verpflanzt mit Drahtballierung
4 mal verpflanzt   mit Drahtballierung 200-250 450.00
4 mal verpflanzt   mit Drahtballierung 250-300 640.00
4 mal verpflanzt   mit Drahtballierung 300-350 900.00
Chaenomeles speziosa (langenaria) 
  • Botanischer Name: Chaenomeles speziosa (langenaria) 

  • Familie: Rosaceae
  • Deutscher Name: Chinesische Zierquitte
  • Heimat: China
  • Wuchs: mittelgroßer, breitausladender Strauch mit dornigen Zweigen.
  • Höhe: etwa 2 m. 
  • Blätter: dunkelgrün
  • Blüten: scharlachrot im April. 
  • Früchte: gelbgrün, auf der Sonnenseite gerötete duftende Früchte. 
  • Wurzelsystem: verzweigt sparrig.
  • Ansprüche: Keine besonderen Bodenansprüche, Sonne bis Halbschatten.
  • (siehe auch Pflanzen und Pflege von Gehölzen)
  • Verwendung: Gruppengehölz, zum Vorpflanzen, für Böschungen, freiwachsende Blütenhecken.

Sträucher 2 mal verpflanzt  mit Ballen oder im Container

mit Ballen

im Container C3

30-40 7.50
mit Ballen

im Container C3

40-60 8.50
mit Ballen

im Container C3

60-80 19.50
mit Ballen

im Container C7.5

80-100 24.00

Solitärpflanzen 3 mal verpflanzt mit Ballen

Solitärpflanzen mit Ballen 80-100 34.50
Solitärpflanzen mit Ballen 100-125 48.50
Solitärpflanzen mit Ballen 125-150 68.50
Chaenomeles japonica 
  • Botanischer Name: Chaenomeles japonica 

  • Familie: Rosaceae
  • Deutscher Name: Japaniasche Zierquitte
  • Heimat: Japan
  • Wuchs: mittelgroßer, breitbuschiger Strauch mit dornigen Zweigen.
  • Höhe: etwa 1 (-2) m 
  • Blätter: dunkelgrün
  • Blüten: scharlachrot im Mai.
  • Früchte: ab August eine Fülle großer gelber genießbarer Früchte die bis in den Winter hineinhaften.
  • Wurzelsystem: verzweigt sparrig.
  • Ansprüche: Keine besonderen Bodenansprüche, Sonne bis Halbschatten.
  • (siehe auch Pflanzen und Pflege von Gehölzen)
  • Verwendung: Gruppengehölz, zum Vorpflanzen, für Böschungen, freiwachsende Blütenhecken.

Sträucher 2 mal verpflanzt  mit Ballen oder im Container

mit Ballen

im Container C3

30-40 7.50
mit Ballen

im Container C3

40-60 8.50
mit Ballen

im Container C7.5

60-80 19.50
mit Ballen

im Container C7.5

80-100 24.00

Solitärpflanzen 3 mal verpflanzt mit Ballen oder im Container

Solitärpflanzen mit Ballen 80-100 34.50
Solitärpflanzen mit Ballen 100-125 48.50
Solitärpflanzen mit Ballen 125-150 68.50
Chaenomeles superba 'Crimson and Gold'
  • Botanischer Name: Chaenomeles superba 'Crimson and Gold'  

  • Familie: Rosaceae
  • Deutscher Name: Scheinquitte  'Crimson and Gold'
  • Wuchs: mittelgroßer, breitbuschiger Strauch mit dornigen Zweigen.
  • Höhe: etwa 1 (-2) m 
  • Blätter: dunkelgrün
  • Blüten: dunkelrot mit goldgelben Staubgefässen, reichblühend.
  • Früchte: starker Fruchtansatz. Winter hineinhaften.
  • Wurzelsystem: verzweigt sparrig.
  • Ansprüche: Keine besonderen Bodenansprüche, Sonne bis Halbschatten.
  • Verwendung: Gruppengehölz, zum Vorpflanzen, für Böschungen, freiwachsende Blütenhecken.

Sträucher 2 mal verpflanzt  mit Ballen oder im Container

mit Ballen

im Container C3

30-40 12.50
mit Ballen

im Container C3

40-60 13.50
mit Ballen

im Container C7.5

60-80 37.00
mit Ballen

im Container C7.5

80-100 53.50

Solitärpflanzen 3 mal verpflanzt mit Ballen oder im Container

Solitärpflanzen im Container  100-125 120.00
Solitärpflanzen im Container  125-150 180.00
Chaenomeles superba 'Elly Mossel'
  • Deutscher Name Scheinquitte 

  • Wuchs: mehr breit als hochwachsend.
  • Höhe: 1  (-1.50) m
  • Blüten:  leuchtend dunkelrot, im Sommer schöne Nachblüte.
  • Ansprüche/Verwendung:  wie'Crimson and Gold' 

Sträucher 2 mal verpflanzt  mit Ballen oder im Container

mit Ballen

im Container C3

30-40 12.50
mit Ballen

im Container C3

40-60 13.50
mit Ballen

im Container C7.5

60-80 37.00
mit Ballen

im Container C7.5

80-100 53.50

Solitärpflanzen 3 mal verpflanzt mit Ballen oder im Container

Solitärpflanzen im Container  100-125 120.00
Solitärpflanzen im Container  125-150 180.00

Chaenomeles superba 'Fire Dance'

  • Deutscher Name Scheinquitte 'Fire Dance'

  • Wuchs: mehr breit als hochwachsend.
  • Höhe: 1  (-1.50) m
  • Blüten:  leuchtend tief blutrot.
  • Ansprüche/Verwendung:  wie'Crimson and Gold' 

Sträucher 2 mal verpflanzt  mit Ballen oder im Container

mit Ballen

im Container C3

30-40 12.50
mit Ballen

im Container C3

40-60 13.50
mit Ballen

im Container C7.5

60-80 37.00
mit Ballen

im Container C7.5

80-100 53.50

Solitärpflanzen 3 mal verpflanzt mit Ballen oder im Container

Solitärpflanzen im Container  100-125 120.00
Solitärpflanzen im Container  125-150 180.00
Chaenomeles superba 'Friesdorfer Typ'
  • Deutscher Name Scheinquitte 'Friesdorfer Typ'

  • Wuchs: aufrecht wachsens, speziell für den Schnitt gezüchtete Treibsorte.
  • Höhe: 1,5  (-2.00) m
  • Blüten:  hellrot.
  • Ansprüche/Verwendung:  wie'Crimson and Gold' 

Sträucher 2 mal verpflanzt  mit Ballen oder im Container

mit Ballen

im Container C3

30-40 12.50
mit Ballen

im Container C3

40-60 13.50
mit Ballen

im Container C7.5

60-80 37.00
mit Ballen

im Container C7.5

80-100 53.50

Solitärpflanzen 3 mal verpflanzt mit Ballen oder im Container

Solitärpflanzen im Container  100-125 120.00
Solitärpflanzen im Container  125-150 180.00
Chaenomeles superba 'Jet Trail'
  • Deutscher Name Scheinquitte 'Jet Trail'

  • Wuchs: mehr breit als hochwachsend, gedrungener Wuchs, kriechende Triebe, keine Dornen.
  • Höhe: 1  (-1.50) m
  • Blüten: reinweiß, in kleinen Büscheln, April/Mai
  • Früchte: grün später gelb.  
  • Ansprüche/Verwendung:  wie'Crimson and Gold' 

Sträucher 2 mal verpflanzt  mit Ballen oder im Container

mit Ballen

im Container C3

30-40 12.50
mit Ballen

im Container C3

40-60 13.50
mit Ballen

im Container C7.5

60-80 37.00
mit Ballen

im Container C7.5

80-100 53.50

Solitärpflanzen 3 mal verpflanzt mit Ballen oder im Container

Solitärpflanzen im Container  100-125 120.00
Solitärpflanzen im Container  125-150 180.00
Chaenomeles superba 'Nicoline'
  • Deutscher Name Scheinquitte 'Nicoline'

  • Wuchs: mehr breit als hochwachsend.
  • Höhe: 1  (-1.50) m
  • Blüten:  sehr große . tief scharlachrote Blüten.
  • Ansprüche/Verwendung:  wie'Crimson and Gold' 

Sträucher 2 mal verpflanzt  mit Ballen oder im Container

mit Ballen

im Container C3

30-40 12.50
mit Ballen

im Container C3

40-60 13.50
mit Ballen

im Container C7.5

60-80 37.00
mit Ballen

im Container C7.5

80-100 53.50

Solitärpflanzen 3 mal verpflanzt mit Ballen oder im Container

Solitärpflanzen im Container  100-125 120.00
Solitärpflanzen im Container  125-150 180.00
Chaenomeles superba 'Nivalis'
  • Deutscher Name Scheinquitte 'Nivalis'

  • Wuchs: mehr breit als hochwachsend.
  • Höhe: 2  (-3)m
  • Blüten:  weiß

Sträucher 2 mal verpflanzt  mit Ballen oder im Container

mit Ballen

im Container C3

30-40 12.50
mit Ballen

im Container C3

40-60 13.50
mit Ballen

im Container C7.5

60-80 37.00
mit Ballen

im Container C7.5

80-100 53.50

Solitärpflanzen 3 mal verpflanzt mit Ballen oder im Container

Solitärpflanzen im Container  100-125 120.00
Solitärpflanzen im Container  125-150 180.00
Chaenomeles superba 'Pink Lady'
  • Deutscher Name Scheinquitte 'Pink Lady'

  • Wuchs: mehr breit als hochwachsend.
  • Höhe: 1  (-1.50) m
  • Blüten: rosa
  • Ansprüche/Verwendung:  wie'Crimson and Gold' 

Sträucher 2 mal verpflanzt  mit Ballen oder im Container

mit Ballen

im Container C3

30-40 12.50
mit Ballen

im Container C3

40-60 13.50
mit Ballen

im Container C7.5

60-80 37.00
mit Ballen

im Container C7.5

80-100 53.50

Solitärpflanzen 3 mal verpflanzt mit Ballen oder im Container

Solitärpflanzen im Container  100-125 120.00
Solitärpflanzen im Container  125-150 180.00
Chaenomeles superba 'Rubra'
  • Deutscher Name Scheinquitte 'Rubra'

  • Wuchs: mehr breit als hochwachsend.
  • Höhe: 1  (-1.50) m
  • Blüten:  leuchtend tief dunkelrot.
  • Ansprüche/Verwendung:  wie'Crimson and Gold' 

Sträucher 2 mal verpflanzt  mit Ballen oder im Container

mit Ballen

im Container C3

30-40 12.50
mit Ballen

im Container C3

40-60 13.50
mit Ballen

im Container C7.5

60-80 37.00
mit Ballen

im Container C7.5

80-100 53.50

Solitärpflanzen 3 mal verpflanzt mit Ballen oder im Container

Solitärpflanzen im Container  100-125 120.00
Solitärpflanzen im Container  125-150 180.00
Chaenomeles japonica  'Cido' S  
  • Botanischer Name: Chaenomeles japonica  'Cido' S  (Sortenschutz)

  • Familie: Rosaceae
  • Deutscher Name: Nordisch Zitrone
  • Heimat/Herkunft: Eine aus Lettland stammende Züchtung, die als Zitrone des Nordens in Plantagen zur Gewinnung von Saft, Marmelade, Gelee, Dessertwein, Likör usw. angebaut wird.
  • Wuchs: Mittelhoher Strauch mit leicht überhängende Zweigen. 
  • Höhe: 1,50 m hoch und breit.
  • Blätter: dunkelgrün.
  • Blüten: orangerot
  • Früchte: die gelb bis orangegelben, fast Apfelquitten große Früchte reifen von Anfang September bis Mitte Oktober, sie haben einen deutlich höheren Vitamin C- Gehalt wie Zitronen und einen gut doppelt so hohen Pektinanteil wie Äpfel.
  • Wurzelsystem: verzweigt sparrig.
  • Ansprüche: Keine besonderen Bodenansprüche, Sonne bis Halbschatten.
  • Verwendung: Gruppengehölz, zum Vorpflanzen, für Böschungen, freiwachsende Blütenhecken. Obstgarten.

Sträucher 2 mal verpflanzt  mit Ballen oder im Container

mit Ballen

im Container C3

30-40 12.50
mit Ballen

im Container C3

40-60 13.50
mit Ballen

im Container C7.5

60-80 37.00
mit Ballen

im Container C7.5

80-100 53.50

Solitärpflanzen 3 mal verpflanztmit Ballen oder im Container

Solitärpflanzen im Container  100-125 120.00
Solitärpflanzen im Container  125-150 180.00
       
Chimonanthus virginicus
  • Botanischer Name: Chimonanthus virginicus

  • Familie : Oleaceae
  • Deutscher Name: Schneeflockenstrauch
  • Heimat: Östliche Vereinigte Staaten.
  • Wuchs: frostharter, spät austreibender , baumartiger Strauch.
  • Höhe: bis 3.00 m
  • Blätter: dunkelgrün, schöne gelbe Herbstfärbung.
  • Blüten: weiß. in überhängenden, großen, lockeren ,duftenden , bis 20 cm langen Rispen im Juni.
  • Wurzelsystem: Flachwurzler.
  • Ansprüche: Keine besonderen Bodenansprüche, Sonne bis Halbschatten.
  • (siehe auch Pflanzen und Pflege von Gehölzen) 
  • Verwendung: für Einzelstellung. 
Pflanzen mir Ballen oder im Container
    Größe cm Preis €
Pflanzen mit Ballen  oder im Container 30-40 25.50
Pflanzen mit Ballen  oder im Container 40-60 29.50
Solitär 3 mal verpflanzt mit Ballen oder im Container
Pflanzen mit Ballen  oder im Container  60-80 72.00
Pflanzen mit Ballen  oder im Container  80-100 99.00
Solitär 4 mal verpflanzt mit Drahtballierung
Solitär 4 mal verpflanzt mit Drahtballierung 100-125 160.00
Solitär 4 mal verpflanzt mit Drahtballierung 125-150 230.00
Chimonanthus praecox
 Winterblüte, purpurgestreift, stark nach Vanille duftend. 
Pflanzen im Container
Pflanzen im  Container C5  40-60 24.00
Pflanzen im  Container C5  60-80 31.50
Choisya ternata
 Mexikanische Orangenblume 
Pflanzen im Container
Pflanzen im  Container C5 l 40-60 19.00
Pflanzen im  Container C7.7 l  60-80 42.50
Pflanzen im  Container C7.7 l  80-100 55.00
Choisya ternata 'Aztec Pearl'
 Orangenblume 'Aztec Pearl'
Pflanzen im Container
Pflanzen im  Container C5 l 40-60 19.00
Pflanzen im  Container C7.7 l  60-80 42.50
Pflanzen im  Container C7.7 l  80-100 55.00
Clerodendrum trichotomum
  • Botanischer Name: Clerodendrum trichotomum

  • Familie: Verbenaceae
  • Deutscher Name: Losbaum
  • Heimat: China
  • Wuchs: Baumartiger Strauch, stark wachsend, ausläuferbildend. 
  • Höhe: 2-3 m hoch und breit, wird in der Heimat bis 8 m hoch.
  • Blätter: hellgrün, beiderseits
  • Blüten: schöne weiße duftende Blüten, mit grünlichrosafarbeben Kelch, August-September.
  • Früchte: kugelig, hellblau 6-8 mm groß, sitzen auf den ausgebreitet, fleischigen, leuchtendroten Kelchblättern. 
  • Wurzelsystem: Tiefwurzler.
  • Ansprüche: tiefgründiger, lockereren  humusreicher Boden, sonnige bis halbschattige Lagen, Windgeschützt. Als junger Strauch etwas frostempfindlich, treibt aber aus den Wurzeln wieder aus. Die Frosthärte nimmt mit den Alter stark zu.
  • (siehe auch Pflanzen und Pflege von Gehölzen) 
  • Verwendung: Sehr schöner Strauch für Einzelstellung.
  • Hochstämme finden Sie unter Bäume.
Solitär 3 mal verpflanzt mit Ballen oder im Container
Pflanzen mit Ballen  oder im Container 40-60 22.50
Pflanzen mit Ballen  oder im Container 60-80 28.50
Pflanzen mit Ballen  oder im Container 80-100 65.00
Pflanzen mit Ballen  oder im Container 100-125 85.00
Solitär 4 mal verpflanzt mit Drahtballierung
Solitär 4 mal verpflanzt mit Drahtballierung 150-200 175.00
Solitär 4 mal verpflanzt mit Drahtballierung 200-250 240.00
Solitär 4 mal verpflanzt mit Drahtballierung 250-300 335.00
Clethra alnifolia
  • Botanischer Name: Clethra alnifolia

  • Familie: Clethraceae
  • Deutscher Name : Silberkerzenstrauch ,Scheineller
  • Heimat: Östliches Nordamerika
  • Wuchs: mittelgroßer aufrechtwachsender Strauch
  • Höhe: bis 3.00 m 
  • Blätter: hellgrün , länglich.
  • Blüten: gelblichweiß, in aufrechten, bis 15 cm langen, duftenden Traube. Juli bis September.
  • Wurzelsystem: Flachwurzler.
  • Ansprüche: für feuchte nicht zu schwere Gartenböden. Schatten liebend.
  • (siehe auch Pflanzen und Pflege von Gehölzen) 
  • Verwendung: für Einzelstellung. 
Pflanzen mir Ballen oder im Container
Pflanzen mit Ballen  oder im Container 30-40 17.50
Pflanzen mit Ballen  oder im Container 40-60 20.50
Pflanzen mit Ballen  oder im Container 60-80 24.50
Pflanzen mit Ballen  oder im Container 80-100 31.50
Solitär 3 mal verpflanzt mit Ballen
3 mal verpflanzt mit Ballen oder im Container 80-100 49.50
3 mal verpflanzt mit Ballen oder im Container 100-125 72.00
3 mal verpflanzt mit Ballen oder im Container 125-150 99.00
3 mal verpflanzt mit Ballen oder im Container 150-175 144.50
Clethra alnifolia  'Rosea'
Zimterle
Pflanzen mir Ballen oder im Container
Pflanzen mit Ballen  oder im Container 30-40 17.50
Pflanzen mit Ballen  oder im Container 40-60 20.50
Pflanzen mit Ballen  oder im Container 60-80 24.50
Pflanzen mit Ballen  oder im Container 80-100 31.50
Solitär 3 mal verpflanzt mit Ballen
3 mal verpflanzt mit Ballen oder im Container 80-100 49.50
3 mal verpflanzt mit Ballen oder im Container 100-125 72.00
3 mal verpflanzt mit Ballen oder im Container 125-150 99.00
3 mal verpflanzt mit Ballen oder im Container 150-175 144.50
Colutea arborescens  
Blasenstrauch
Pflanzen 

 im ContainerC3

60-100 9.50
Pflanzen 

 im ContainerC7.5

100-150 19.50
Solitär 3 mal verpflanzt mit Ballen oder im Container
3 mal verpflanzt mit Ballen 125-150 39.50
3 mal verpflanzt mit Ballen 150-200 54.50
3 mal verpflanzt mit Ballen 200-250 78.00
Corylopsis pauciflora
  • Botanischer Name: Corylopsis pauciflora

  • Familie: Hamamelidaceae
  • Deutscher Name: Niedriger Scheinhasel
  • Heimat: Japan
  • Wuchs: Mittelhoher, breitbuschiger und feinzweigiger Strauch, oft breiter als hoch.
  • Höhe: 1.5 bis 2 m hoch
  • Blätter: dunkelgrüne, eiförmig Spitz, bis 7 cm lang, im Austrieb rötlich. Herbstfärbung gelb. 
  • Blüten: Glöckchen zu 2-3 in kurzen hängenden Trauben, hellgelb, zahlreich, leicht duftend, vor den Blattaustrieb von März bis April.  
  • Wurzelsystem: Flachwurzler.
  • Ansprüche: kultiviere, humose Gartenböden, windgeschützte Lagen ,Sonne bis Halbschatten.
  • (siehe auch Pflanzen und Pflege von Gehölzen) 
  • Verwendung: für Einzelstellung in Garten und Anlagen, Innenhöfen, Pflanzgefäßen.
  • Besonderheiten: Einer unserer schönsten Frühjahrblüher.
Pflanzen mir Ballen oder im Container
Pflanzen mit Ballen  oder im Container  30-40 24.50
Pflanzen mit Ballen  oder im Container 40-60 32.50
Solitär 3 mal verpflanzt mit Ballen oder im Container
Pflanzen mit Ballen  oder im Container  60-80 114.00
Pflanzen mit Ballen  oder im Container  80-100 160.00
Pflanzen mit Ballen  oder im Container  100-125 220.00
Solitär 4 mal verpflanzt mit Drahtballierung oder im Container
  Breite Höhe  
mit Drahtballierung 60-100 100-125 410.00
mit Drahtballierung 60-100 125-150 540.00
Corylopsis spicata
  • Botanischer Name: Corylopsis spicata

  • Familie: Hamamelidaceae
  • Deutscher Name: Hoher Glockenhasel
  • Heimat: Japan
  • Wuchs: Mittelhoher, breitbuschiger Strauch, oft breiter als hoch, der sich etwas stärkerer und mehr aufrechtwachsende Zweige von C. pauciflora unterscheidet.
  • Höhe: bis 2 bis 3 m hoch.
  • Blätter: dunkelgrüne, glänzend. eiförmig 10 cm, Herbstfärbung gelb - orange. 
  • Blüten: Glöckchen zu 6-12 in kurzen hängenden Trauben, hellgelb, zahlreich, leicht duftend, vor den Blattaustrieb im April.  
  • Wurzelsystem: Flachwurzler
  • Ansprüche: kultiviere, humose Gartenböden, windgeschützte Lagen ,Sonne bis Halbschatten.
  • (siehe auch Pflanzen und Pflege von Gehölzen) 
  • Verwendung: für Einzelstellung in Garten und Anlagen, Innenhöfen, Pflanzgefäßen.
  • Besonderheiten: Sehr schöner Frühjahrblüher.
Pflanzen mir Ballen oder im Container
Pflanzen mit Ballen  oder im Container  40-60 26.50
Pflanzen mit Ballen  oder im Container 60-80 34.50
Solitär 3 mal verpflanzt mit Ballen oder im Container
Pflanzen mit Ballen  oder im Container  80-100 110.00
Pflanzen mit Ballen  oder im Container  100-125 160.00
Solitär 4 mal verpflanzt mit Drahtballierung 
Solitär  mit Drahtballierung 125-150 240.00
Solitär  mit Drahtballierung 150-175 335.00
Solitär 5 mal verpflanzt mit Drahtballierung 
Solitär  mit Drahtballierung 150-175 470.00
Solitär  mit Drahtballierung 175-200 670.00
Corylus avellana
  • Botanischer Name: Corylus avelana

  • Familie: Betulaceae
  • Deutscher Name: Haselnuß, Waldhasel
  • Heimat: Europa 
  • Wuchs: Mittelgroßer Strauch oder Großstrauch, vielstämmig,  aufrecht wachsend.
  • Höhe: 4 bis 8 m hoch
  • Blätter; dunkelgrün, rundlivh-herzförmig, biß 10 cm groß. Herbstfärbung gelb.
  • Blüten: Kätzchen sehr früh vor den Blattaustrieb, Februar-März.
  • Früchte: Nüsse, bis 2cm, eßbar.
  • Wurzelsystem: Flachwurzler
  • Ansprüche: Toleriert alle Böden, nasse Standorte werden gemieden, bevorzugt gute nährstoffreiche Böden, sonnig bis schattig.
  • (siehe auch Pflanzen und Pflege von Gehölzen) 
  • Verwendung: Landschaftsgehölz, Windschutz, Bienenweide, Begrünung von Ödland.
Sträucher 2 mal verpflanzt im Container
Sträucher im Container C3 60-100 9.50
Sträucher im Container C7.5 100-150 19.50
Solitär 3 mal verpflanzt mit Ballen oder Container
mit Ballen oder im Container  100-125 24.50
mit Ballen oder im Container  125-150 39.00
Solitär 4 mal verpflanzt mit Drahtballierung 
mit Ballen oder im Container  150-200 55.00
mit Ballen oder im Container  200-250 78.00
Solitär 4 mal verpflanzt mit Drahtballierung 
Solitär 4 mal verpflanzt Breite Höhe   
Solitär 4 mal verpflanzt 150-200 200-250 175.00
Solitär 4 mal verpflanzt 150-200 250-300 240.00
Solitär 4 mal verpflanzt 150-200 300-350 330.00
Solitär 5 mal verpflanzt mit Drahtballierung 
Solitär 5 mal verpflanzt Breite Höhe   
Solitär 5 mal verpflanzt 200-300 300-350 620.00
Solitär 5 mal verpflanzt 200-300 350-400 860.00
Solitär 5 mal verpflanzt 200-300 400-500 1.220,00
Solitär 5 mal verpflanzt 200-300 500-600 1.700,00
Corylus avelana 'Contorta'
  • Botanischer Name: Corylus avelana 'Contorta'

  • Familie: Betulaceae
  • Deutscher Name: Korkenzieher-Hasel
  • Wuchs: Mittelgroßer Strauch, aufrechtwachsende Form mit starkverdrehten korkenzieherartigen Zweigen.
  • Höhe: 2 bis 4 m hoch
  • Blätter; dunkelgrün, zusammengerollt. Herbstfärbung gelb.
  • Blüten: Kätzchen sehr früh vor den Blattaustrieb.
  • Wurzelsystem: Flachwurzler
  • Ansprüche: bevorzugt gute nährstoffreiche Böden.
  • (siehe auch Pflanzen und Pflege von Gehölzen) 
  • Verwendung: für Einzelstellung in Gärten, an Terrassen, in Kübeln. 
Sträucher 2 mal verpflanzt im Container
Sträucher im Container C3 30-40 16.50
Sträucher im Container C3 40-60 19.50
Sträucher im Container C3 60-80 27.50
Sträucher im Container C7.5 80-100 3950
Solitär 3 mal verpflanzt mit Ballen oder Container
mit Ballen oder im Container  80-100 56.50
mit Ballen oder im Container  100-125 79.00
mit Ballen oder im Container  125-150 110.00
Solitär 4 mal verpflanzt mit Drahtballierung 
Solitär 4 mal verpflanzt Breite Höhe   
Solitär 4 mal verpflanzt 100-150 150-175 320.00
Solitär 4 mal verpflanzt 100-150 175-200 450.00
Solitär 4 mal verpflanzt 100-150 200-250 640.00
Solitär 5 mal verpflanzt mit Drahtballierung 
Solitär 5 mal verpflanzt Breite Höhe   
Solitär 5 mal verpflanzt 150-200 200-250 1.025.00
Solitär 5 mal verpflanzt 150-200 250-300 1.440,00
Halbstamm im Container
Halbstamm im Container 80-100 74.00
Halbstamm  im Container 125-150 136.00
Corylus avelana  'Fuscorubra'

Rotblättrige Zellernuß 

Sträucher 2 mal verpflanzt im Container 3
Sträucher im Container C3 40-60 14.50
Sträucher im Container C5 60-100 17.50
Solitär 3 mal verpflanzt mit Ballen oder Container
mit Ballen oder im Container  100-125 36.00
mit Ballen oder im Container  125-150 49.00
mit Ballen oder im Container  150-200 69.00
Solitär 4 mal verpflanzt mit Drahtballierung 
Solitär 4 mal verpflanzt Breite Höhe   
Solitär 4 mal verpflanzt 100-150 150-200 105.00
Solitär 4 mal verpflanzt 100-150 200-250 150.00
Solitär 4 mal verpflanzt 100-150 250-300 225.00
Solitär 4 mal verpflanzt mit Drahtballierung 
Solitär 4 mal verpflanzt Breite Höhe   
Solitär 4 mal verpflanzt 150-200 250-300 560.00
Solitär 4 mal verpflanzt 150-200 400-350 800.00
Solitär 4 mal verpflanzt 150-200 350-400 1.100,00
Corylus maxima 'Purpurea'
  • Botanischer Name: Corylus maxima 'Purpurea'

  • Familie: Betulaceae
  • Deutscher Name: Blut-Hasel
  • Wuchs: Großer Strauch, buschig aufrecht.
  • Höhe: 3 bis 4 m und genau so breit.
  • Blätter: rund eiförmig, 5-12 cm lang, 4-10 cm breit, leicht gelappt, beständige schwarzrote Belaubung. 
  • Blüten: Kätzchen, rötlich bis 6cm lang , II - IV.
  • Früchte: Nüße in rotbrauner Fruchthülle, eßbar.
  • Wurzelsystem: Flachwurzler weit ausgebreitet.
  • Ansprüche :bevorzugt gute nährstoffreiche Böden.
  • (siehe auch Pflanzen und Pflege von Gehölzen) 
  • Verwendung: einzeln  oder in Gruppen, als Deckstrauch.
Sträucher 2 mal verpflanzt im Container 3
Sträucher im Container C3 40-60 14.50
Sträucher im Container C5 60-100 17.50
Solitär 3 mal verpflanzt mit Ballen oder Container
mit Ballen oder im Container  100-125 36.00
mit Ballen oder im Container  125-150 49.00
mit Ballen oder im Container  150-200 69.00
Solitär 4 mal verpflanzt mit Drahtballierung 
Solitär 4 mal verpflanzt Breite Höhe   
Solitär 4 mal verpflanzt 100-150 150-200 105.00
Solitär 4 mal verpflanzt 100-150 200-250 150.00
Solitär 4 mal verpflanzt 100-150 250-300 225.00
Solitär 4 mal verpflanzt mit Drahtballierung 
Solitär 4 mal verpflanzt Breite Höhe   
Solitär 4 mal verpflanzt 150-200 250-300 560.00
Solitär 4 mal verpflanzt 150-200 400-350 800.00
Solitär 4 mal verpflanzt 150-200 350-400 1.100,00
Cotinus coggygria
  • Botanischer Name: Cotinus coggygria

  • Familie: Anacardiaceae
  • Deutscher Name: Grüner-Perückenstrauch
  • Heimat: Südeuropa bis China.
  • Wuchs: Großer Strauch, breitbuschig
  • Höhe: 3 bis 5m
  • Blätter: eiförmig elliptisch, lebhaft grün. Herbstfärbung orange bis rot.
  • Blüten: Rispen 15-20cm, grün-gelb Juni bis Juli.
  • Früchte: Rispen 15-20cm lang und ebenso breit, perückenartig ausgeformt, zahlreich, auffallend.
  • Wurzelsystem: Flachwurzler
  • Ansprüche: nahrhafter kalkhaltiger Boden, sonnige geschützte Lagen.
  • (siehe auch Pflanzen und Pflege von Gehölzen) 
  • Verwendung: für Einzelstellung in Gärten und Anlagen.
Sträucher 2 mal verpflanzt im Container
Sträucher im Container C3 40-60 17.50
Sträucher im Container C3 60-100 22.50
Solitär 3 mal verpflanzt mit Ballen oder Container
mit Ballen oder im Container  80-100 46.00
mit Ballen oder im Container  100-125 65.00
mit Ballen oder im Container  125-150 85.00
Solitär 4 mal verpflanzt mit Drahtballierung 
Solitär 4 mal verpflanzt mit Drahtballierung  125-150 95.00
Solitär 4 mal verpflanzt mit Drahtballierung  150-175 130.00
Solitär 4 mal verpflanzt mit Drahtballierung  175-200 180.00
Cotinus coggygria 'Royal Purple'
  • Botanischer Name: Cotinus coggygria 'Royal Purple'

  • Familie: Anacardiaceae
  • Deutscher Name: Roter-Perückenstrauch
  • Wuchs: Mittelgroßer Strauch, breitbuschig, Rinde dunkelrot bis rot braun.
  • Höhe: 2 bis 3 m
  • Blätter: eiförmig elliptisch, dunkel metallisch rot. Herbstfärbung orange bis rot.
  • Blüten: Rispen 15-20 cm, grün-gelb Juni bis Juli.
  • Früchte: Rispen 15-20 cm lang und ebenso breit, perückenartig ausgeformt, zahlreich, auffallend.
  • Wurzelsystem: Flachwurzler
  • Ansprüche: nahrhafter kalkhaltiger Boden, sonnige geschützte Lagen.
  • (siehe auch Pflanzen und Pflege von Gehölzen) 
  • Verwendung: für Einzelstellung in Gärten und Anlagen.
Sträucher 2 mal verpflanzt im Container
Sträucher im Container C2 30-40 14.50
Sträucher im Container C3 40-60 18.50
Sträucher im Container C5 60-80 22.50
Solitär 3 mal verpflanzt mit Ballen oder Container
mit Ballen oder im Container  80-100 70.00
mit Ballen oder im Container  100-125 53.00
Solitär 4 mal verpflanzt mit Drahtballierung 
Solitär 4 mal verpflanzt mit Drahtballierung  125-150 145.00
Solitär 4 mal verpflanzt mit Drahtballierung  150-175 195.00
Solitär 4 mal verpflanzt mit Drahtballierung  175-200 275.00

Cotoneaster acutifolius

  • Botanischer Name: Cotoneaster acutifolius
  • Familie: Rosaceae
  • Deutscher Name: Spitzblättrige Strauchmispel
  • Heimat: Nordchina
  • Wuchs: Mittelhoher langsam wachsender Strauch, in der Jugend straff aufrecht, später mehr breitwachsend, mit überhängenden Zweigen.
  • Höhe:  bis 3.00 m hoch.
  • Blätter: Eiförmig bis elliptisch, 2.5 cm lang, stumpfgrün, glänzend, unterseits hellgrün, beharrt. Herbstfärbung rötlich, später Blattfall. 
  • Blüten: rötlich, klein, in Doldentrauben, im Mai/Juni.
  • Früchte: schwarz, bis 1cm dick.
  • Wurzelsystem: Flachwurzler.
  • Boden/Standort: Keine besonderen Bodenansprüche, Sonne bis Halbschatten, auch trockene Standort, liebt Kalk.
  • Verwendung: Heckenpflanze (hohes Ausschlagvermögen), für Gehölzgruppen, sehr frosthart, stadtklimafest, rachhart, Ausgezeichnete Bienenweide.  
 Sträucher im Container
2 mal verpflanzt im Container 3 40-60 6.50
2 mal verpflanzt im Container 7.5 80-100 18.15
Solitär Pflanzen 3 mal verpflanzt mit Ballen
3 mal verpflanzt  mit Ballen 100-125 26.50
3 mal verpflanzt  mit Ballen 125-150 39.50
Solitär Pflanzen 3 mal verpflanzt mit Drahtballierung
3 mal verpflanzt  mit Ballen 150-175 56.00

Cotoneaster adpressus

  • Botanischer Name: Cotoneaster adpressus
  • Familie: Rosaceae
  • Deutscher Name: Niedriger Zwergmispel
  • Heimat: Westchina.
  • Wuchs: Schwachwüchsiger, kriechender Zwergstrauch.
  • Höhe:  bis 25 cm hoch und 1.00 cm breit.
  • Blätter: stumpfgrün, unterseits, hellgrün.
  • Blüten: rötlich, im Juni.
  • Früchte: rot, reichfruchtend.
  • Wurzelsystem: Flachwurzler.
  • Boden/Standort: Keine besonderen Bodenansprüche, Sonne bis Halbschatten.
  • Verwendung: Guter Bodendecker, für kleine Hecken, auf Gräber, in Heideanlagen, Steingärten, für Kübel und Container.  
Sträucher im Container
Pflanzen im Container C2  15-20 4.40
Pflanzen im Container C2  20-30 5.10
Pflanzen im Container C2  30-40 6.20

Cotoneaster bullatus

  • Botanischer Name: Cotoneaster bullatus
  • Familie: Rosaceae
  • Deutscher Name: Runzelige Steinmispel
  • Heimat: Westchina
  • Wuchs: in der Jugend, rasch wachsender Strauch, breit und ausladend, mit überhängenden Zweigen.
  • Höhe:  3 bis 5 m hoch. 
  • Blätter: Spitz eilänglich, 3 bis 7 cm lang, dunkelgrün und runzelig, glänzend, unterseits graugrün. Herbstfärbung rot, aber auch gelb und orange. 
  • Blüten: rötlich, ziemlich groß, in Doldenrispen, im Mai/Juni, sehr reichblühend.
  • Früchte: rot, sehr zahlreich, halten vom Herbst bis zum Winter.
  • Wurzelsystem: Flachwurzler.
  • Boden/Standort: Keine besonderen Bodenansprüche, Sonne bis Halbschatten. 
  • Verwendung: für Einzelstellung, Gehölzgruppen, Heckenpflanze.
 Sträucher im Container
2 mal verpflanzt im Container 3 40-60 6.50
2 mal verpflanzt im Container 7.5 80-100 18.15
Solitär Pflanzen 3 mal verpflanzt mit Ballen
3 mal verpflanzt  mit Ballen 100-125 29.50
3 mal verpflanzt  mit Ballen 125-150 38.50
Solitär Pflanzen 3 mal verpflanzt mit Drahtballierung
3 mal verpflanzt  mit Ballen 150-175 48.00
3 mal verpflanzt  mit Ballen 175-200 65.00

Cotoneaster conspicus 'Decorus'

  • Botanischer Name: Cotoneaster conspicus 'Decorus'
  • Familie: Rosaceae
  • Deutscher Name: Bogen Zwergmispel
  • Heimat: Westchina
  • Wuchs: Immergrüner,  kissenförmiger, kriechender Zwergstrauch, der sich rasenförmig ausbreitet.
  • Höhe: bis 1m hoch.
  • Blätter: Länglich-elliptisch, 7-10mm lang matt grün.
  • Blüten: weiß, klein aber sehr zahlreich, im Mai.
  • Früchte: hell orangerot, etwa 9mm groß, reichfruchtend.
  • Wurzelsystem: Flachwurzler.
  • Boden/Standort: Keine besonderen Bodenansprüche, etwas geschützter Platz, Sonne bis Halbschatten.
  • Verwendung: in Heideanlagen, Steingarten, für Kübel.  
 
Pflanzen im Container  im Container C2  20-30 4.05
Pflanzen im Container  im Container C2  30-40 4.75
Cotoneaster dammeri 'Coral Beauty'
 Kriechmispel
Pflanzen mit Topfballen  Topfballen P1  15-20 1.40
Pflanzen mit Topfballen  im Container C2  20-30 2.45
Pflanzen mit Topfballen  im Container C2  30-40 3.50
Pflanzen mit Topfballen  im Container C2  40-60 4.40
Cotoneaster dammeri 'Eichholz'
Immergrüne Kriechmispel
Pflanzen mit Topfballen  Topfballen P1  15-20 1.40
Pflanzen mit Topfballen  im Container C2  20-30 2.45
Pflanzen mit Topfballen  im Container C2  30-40 3.50
Pflanzen mit Topfballen  im Container C2  40-60 4.40
Cotoneaster dammeri 'Jürgl' 
 Immergrüne Kriechmispel
Pflanzen mit Topfballen  Topfballen P1  15-20 1.40
Pflanzen mit Topfballen  im Container C2  20-30 2.45
Pflanzen mit Topfballen  im Container C2  30-40 3.50
Pflanzen mit Topfballen  im Container C2  40-60 4.40
Cotoneaster dammeri  radicans 
Immergrüne Teppichmispel
Pflanzen mit Topfballen  Topfballen P1  15-20 1.40
Pflanzen mit Topfballen  im Container C2  20-30 2.45
Pflanzen mit Topfballen  im Container C2  30-40 3.50
Pflanzen mit Topfballen  im Container C2  40-60 4.40
Cotoneaster dammeri  'Skogsholm' 
  Immergrüne Kriechmispel
Pflanzen mit Topfballen  Topfballen P1  15-20 1.40
Pflanzen mit Topfballen  im Container C2  20-30 2.45
Pflanzen mit Topfballen  im Container C2  30-40 3.50
Pflanzen mit Topfballen  im Container C2  40-60 4.40
Cotoneaster dammeri 'Streibs Findling'  
 Immergrüne Kriechmispel
Pflanzen mit Topfballen  Topfballen P1  15-20 1.40
Pflanzen mit Topfballen  im Container C2  20-30 2.45
Pflanzen mit Topfballen  im Container C2  30-40 3.50
Pflanzen mit Topfballen  im Container C2  40-60 4.40
Cotoneaster dielsianus
Runzelige Steinmispel
 Sträucher im Container
2 mal verpflanzt

im Container 3

60-100 6.50
2 mal verpflanzt

im Container 7.5

100-150 18.50
Solitär Pflanzen 3 mal verpflanzt mit Ballen
3 mal verpflanzt  mit Ballen 100-125 21.50
3 mal verpflanzt  mit Ballen 125-150 38.50
Solitär Pflanzen 3 mal verpflanzt mit Drahtballierung
3 mal verpflanzt  mit Drahtballierung 150-200 55.00
3 mal verpflanzt  mit Drahtballierung 200-250 76.00
Cotoneaster dievaricatus
 Breite Steinmispel
 Sträucher im Container
2 mal verpflanzt

im Container 3

60-100 8.50
2 mal verpflanzt

im Container 7.5

100-150 22.50
Solitär Pflanzen 3 mal verpflanzt mit Ballen
3 mal verpflanzt  mit Ballen 100-125 29.50
3 mal verpflanzt  mit Ballen 125-150 42.50
Solitär Pflanzen 3 mal verpflanzt mit Drahtballierung
3 mal verpflanzt  mit Drahtballierung 150-175 62.00
3 mal verpflanzt  mit Drahtballierung 175-200 89.00
3 mal verpflanzt  mit Drahtballierung 200-250 130.00
Cotoeaster franchetii  
  Frucht Mispel
 Sträucher im Container
2 mal verpflanzt

im Container 3

60-80 12.50
2 mal verpflanzt

im Container 7.5

80-100 29.50
Solitär Pflanzen 3 mal verpflanzt mit Ballen
3 mal verpflanzt  mit Ballen 100-125 48.50
3 mal verpflanzt  mit Ballen 125-150 66.50
Solitär Pflanzen 3 mal verpflanzt mit Drahtballierung
3 mal verpflanzt  mit Drahtballierung 150-175 97.00
3 mal verpflanzt  mit Drahtballierung 175-200 146.00
3 mal verpflanzt  mit Drahtballierung 200-250 130.00
Cotoneaster horizontalis  
   Fächer-Zwergmispel
Pflanzen im Container  im Container C2 20-30 4.25
Pflanzen im Container  im Container C2 30-40 4.95
Pflanzen im Container  im Container C2 40-60 6.00
Solitär 3 mal verpflanzt mit Ballen
Solitär 3 mal verpflanzt mit Ballen 60-80 19.50
Solitär 3 mal verpflanzt mit Ballen 80-100 32.00
Cotoneaster horizontalis 'Variegatus'
 Weißbunte Fächer-Zwergmispel
Pflanzen im Container 

im Container C2

25-30 4.50
Cotoneaster microphyllus 'Cochleatus'
 Immergrüne Kriechmispel
Pflanzen mit Topfballen P1 10-15 2.30
Pflanzen im Container P1 15-20 2.75
Pflanzen im Container C2 20-30 4.50
Pflanzen im Container C2 30-40 5.50
Cotoneaster microphyllus 'Streibs Findling'
 Immergrüne Kriechmispel
Pflanzen mit Topfballen P1 10-15 2.30
Pflanzen im Container P1 15-20 2.75
Pflanzen im Container C2 20-25 4.50
Cotoneaster multiflorus 
 Reichblütige Strauchmispel
 Sträucher im Container
2 mal verpflanzt

im Container 3

60-80 7.50
2 mal verpflanzt

im Container 7.5

80-100 18.50
Solitär Pflanzen 3 mal verpflanzt mit Ballen
3 mal verpflanzt  mit Ballen 100-125 38.50
3 mal verpflanzt  mit Ballen 125-150 42.50
Solitär Pflanzen 3 mal verpflanzt mit Drahtballierung
3 mal verpflanzt  mit Drahtballierung 150-175 62.00
3 mal verpflanzt  mit Drahtballierung 175-200 87.00
Cotoneaster praecox   
  Nan-Chan Zergmispel 
Pflanzen im Container C2 20-30 4.60
Pflanzen im Container C3 30-40 5.80
Pflanzen im Container C3 40-60 7.00
Solitär 3 mal verpflanzt mit Ballen
Solitär 3 mal verpflanzt mit Ballen 60-80 29.50
Solitär 3 mal verpflanzt mit Ballen 80-100 42.00
Cotoneaster salicifolius floccosus   
  • Botanischer Name: Cotoneaster salicifolius floccosus 
  • Familie: Rosaceae
  • Deutscher Name: Weidenblättrige Hängemispel
  • Heimat: Westchina
  • Wuchs: Strauch bis Großstrauch, mit bogig über hängenden Zweigen.
  • Höhe: 3-4 m 
  • Blätter: immergrün, länglich - lanzettlich bis 8cm lang, dunkelgrün.
  • Blüten: Doldenrispen. weiß, Mai-Juni.
  • Früchte: kugelförmig, korallenrot, halten sich bis Dezember. 
  • Wurzelsystem: Tief bis Flachwuzler.
  • Boden/Standort: alle Bodenarten, geschützte Standorte, Sonne bis Halbschatten.
  • (siehe auch Pflanzen und Pflege von Gehölzen) 
  • Verwendung: kann wegen seiner Feuerbrand-Anfälligkeit nicht mehr empfohlen werden.
 Sträucher im Container
2 mal verpflanzt

im Container 3

60-80 12.50
2 mal verpflanzt

im Container 7.5

80-100 16.50
Solitär Pflanzen 3 mal verpflanzt mit Ballen
3 mal verpflanzt  mit Ballen 100-125 38.50
3 mal verpflanzt  mit Ballen 125-150 47.50
Solitär Pflanzen 3 mal verpflanzt mit Drahtballierung
3 mal verpflanzt  mit Drahtballierung 150-175 67.00
3 mal verpflanzt  mit Drahtballierung 175-200 125.00
Cotoneaster salicifolia 'Herbstfeuer'
Immergrüne Kriechmispel
Pflanzen mit Topfballen  mit Topfballen P1 15-20 1.75
Pflanzen mit Topfballen  mit Topfballen P1 20-30 2.20
Pflanzen mit Topfballen  mit Topfballen P1 30-40 2.90
Pflanzen im Container C2 20-30 2.60
Pflanzen im Container C2 30-40 3.50
Pflanzen im Container C2 40-60 4.50
Cotoneaster salicifolia 'Parkteppich' 
Immergrüne Kriechmispel
Pflanzen mit Topfballen  mit Topfballen P1 15-20 1.75
Pflanzen mit Topfballen  mit Topfballen P1 20-30 2.20
Pflanzen mit Topfballen  mit Topfballen P1 30-40 2.90
Pflanzen im Container C2 20-30 2.60
Pflanzen im Container C2 30-40 3.50
Pflanzen im Container C2 40-60 4.50
Cotoneaster salicifolia 'Pendulus' 
Immergrüne Händemispel
 Sträucher im Container
2 mal verpflanzt

im Container 3

60-80 12.50
2 mal verpflanzt

im Container 7.5

80-100 16.50
Solitär Pflanzen 3 mal verpflanzt mit Ballen
3 mal verpflanzt  mit Ballen 100-125 38.50
3 mal verpflanzt  mit Ballen 125-150 47.50
Cotoneaster salicifolia 'repens' 
Immergrüne Kriechmispel
Pflanzen mit Topfballen  mit Topfballen P1 15-20 1.75
Pflanzen mit Topfballen  mit Topfballen P1 20-30 2.20
Pflanzen mit Topfballen  mit Topfballen P1 30-40 2.90
Pflanzen im Container C2 20-30 2.60
Pflanzen im Container C2 30-40 3.50
Pflanzen im Container C2 40-60 4.50
Cotoneaster watereri  
  • Botanischer Name: Cotoneaster watereri  
  • Familie: Rosaceae
  • Deutscher Name: Strauchmispel
  • Wuchs: Strauch bis Großstrauch, wagrecht abstehende leicht über hängenden Zweigen.
  • Höhe: 3-4 m 
  • Blätter: immergrün, eliptisch,7 -10 cm lang, dunkelgrün.
  • Blüten: Doldenrispen. groß,  weiß, Juni.
  • Früchte: Beeren in großen Büscheln, rot, sehr zahlreich, September bis Dezember. 
  • Wurzelsystem: ausgebreitete Hauptwurzen.
  • Boden/Standort: alle Bodenarten, geschützte Standorte, Sonne bis Halbschatten.
  • (siehe auch Pflanzen und Pflege von Gehölzen) 
  •  Feuerbrand - Anfällig.
 Sträucher im Container
2 mal verpflanzt

im Container 3

60-80 12.50
2 mal verpflanzt

im Container 7.5

80-100 16.50
Solitär Pflanzen 3 mal verpflanzt mit Ballen
3 mal verpflanzt  mit Ballen 100-125 38.50
3 mal verpflanzt  mit Ballen 125-150 47.50
Solitär Pflanzen 3 mal verpflanzt mit Drahtballierung
3 mal verpflanzt  mit Drahtballierung 150-175 67.00
3 mal verpflanzt  mit Drahtballierung 175-200 125.00
Cotoneaster watereri 'Cornubia' 
  • Botanischer Name: Cotoneaster watereri 'Cornubia'
  • Familie: Rosaceae
  • Deutscher Name: Immergrüne Hängemispel
  • Heimat: 
  • Wuchs: Strauch bis Großstrauch, wagrecht abstehende leicht über hängenden Zweigen.
  • Höhe: 3-4 m 
  • Blätter: halbimmergrün, eliptisch sehr groß,7 -10 cm lang, dunkelgrün.
  • Blüten: Doldenrispen. groß,  weiß, Juni.
  • Früchte: Beeren hellrot, sehr zahlreich, September bis Dezember. 
  • Wurzelsystem: ausgebreitete Hauptwurzen.
  • Boden/Standort: alle Bodenarten, geschützte Standorte, Sonne bis Halbschatten.
  • (siehe auch Pflanzen und Pflege von Gehölzen) 
  • Verwendung: Einzelstellung in Gärten und Anlagen.
 Sträucher im Container
2 mal verpflanzt

im Container 3

60-80 12.50
2 mal verpflanzt

im Container 7.5

80-100 16.50
Solitär Pflanzen 3 mal verpflanzt mit Ballen
3 mal verpflanzt  mit Ballen 100-125 38.50
3 mal verpflanzt  mit Ballen 125-150 47.50
Solitär Pflanzen 3 mal verpflanzt mit Drahtballierung
3 mal verpflanzt  mit Drahtballierung 150-175 67.00
3 mal verpflanzt  mit Drahtballierung 175-200 125.00
Cotoneaster watereri 'Pendulus' 
  • Botanischer Name: Cotoneaster watereri 'Pendulus'
  • Familie: Rosaceae
  • Deutscher Name: Immergrüne Hängemispel
  • Wuchs: normalerweise flachwachsend, kann aber auch an Stäben aufrecht gezogen werden.
  • Höhe: 3 m 
  • Blätter: halbimmergrün, eliptisch  6 cm lang, dunkelgrün.
  • Blüten: Doldenrispen. groß,  weiß, Juni.
  • Früchte: Beeren hellrot, sehr zahlreich, September bis Dezember. 
  • Wurzelsystem: ausgebreitete Hauptwurzen.
  • Boden/Standort: alle Bodenarten, geschützte Standorte, Sonne bis Halbschatten.
  • (siehe auch Pflanzen und Pflege von Gehölzen) 
  • Verwendung: Einzelstellung in Gärten und Anlagen.
 Sträucher im Container
2 mal verpflanzt

im Container 3

60-80 12.50
2 mal verpflanzt

im Container 7.5

80-100 16.50
Solitär Pflanzen 3 mal verpflanzt mit Ballen
3 mal verpflanzt  mit Ballen 100-125 38.50
3 mal verpflanzt  mit Ballen 125-150 47.50
Solitär Pflanzen 3 mal verpflanzt mit Drahtballierung
3 mal verpflanzt  mit Drahtballierung 150-175 67.00
3 mal verpflanzt  mit Drahtballierung 175-200 125.00
Crataegus laevigata 'Paul Scarlet'
  • Botanischer Name: Crataegus laevigata 'Paul Scarlet'

  • Familie: Rosaceae
  • Deutscher Name: Echter Rotdorn
  • Wuchs: Kleiner Baum oder Großstrauch, bildet breitkegelförmige, später mehr rundliche Kronen mit weit ausladenden Seitenästen. Die Dornen sind 2-2,5 cm lang spitz und scharf.
  • Höhe: 6-8 m hoch und 4-6 m breit.
  • Blätter: breit eiförmig, wechselständig, 3-5 lappig, glänzend dunkelgrün, unterseits hellgrün.
  • Blüten: Blütendolden leuchtend karminrot, gefüllt, 8 cm Ø , Blütezeit von Ende Mai bis Anfang Juni.
  • Wurzelsystem : tiefgehendes sehr weit reichendes Wurzelwerk.
  • Boden/Standort: außerordentlich Winter und stadtklimafest  und gut schnittverträglich. Starker Rückschnitt fördert die Blühwilligkeit. Keine besonderen Bodenansprüche. Sonniger Standort.
  • (siehe auch Pflanzen und Pflege von Gehölzen)   
  • Verwendung: Er wird hauptsächlich als Hochstamm gepflanzt oft auch als   Allee. Kann aber auch zur Einzelstellung verwendet werden und ist auch für kleine Gärten geeignet die Pflanze ist gut schnittverträglich.   
  • Hochstämme finden Sie unter Bäume
Heister im Container
Heiser 2 mal verpflanzt im Container C 3 60-100 17.50
Heiser 2 mal verpflanzt im Container C 7.5 100-150 34.50
Solitär 3 mal verpflanzt mit Drahtballierung
3 mal verpflanzt mit Drahtballierung 125-150 59.50
3 mal verpflanzt mit Drahtballierung 150-200 90.00
3 mal verpflanzt mit Drahtballierung 200-250 130.00
Solitär 5 mal verpflanzt mit Drahtballierung
5 mal verpflanzt   Breite Höhe  
5 mal verpflanzt   150-200 cm breit 250-300 270,00
5 mal verpflanzt   150-200 cm breit 300-350 380,00
5 mal verpflanzt   150-200 cm breit 350-400 600.00
Solitär 5 mal verpflanzt mit Drahtballierung
5 mal verpflanzt   Breite Höhe  
5 mal verpflanzt   200-300 cm breit 400-500 1.500,00
5 mal verpflanzt   200-300 cm breit 500-600 2.200,00
Cytisus Ginster in Sorten
Cytisus beanii 
 Duftender Kriech-Ginster tiefgelb
Pflanzen im Container C 2 15-20 4.60
Pflanzen im Container C 2 20-30 5.60
Pflanzen im Container C 2 30-40 7.00
Cytisus beanii 'Osiris'
Duftender Kriech-Ginster tiefgelb
Pflanzen im Container C 2 15-20 4.60
Pflanzen im Container C 2 20-30 5.60
Pflanzen im Container C 2 30-40 7.00
Cytisus decumbens
 Niederliegender Geißklee, gelb
Pflanzen im Container C 2 15-20 4.60
Pflanzen im Container C 2 20-30 5.60
Pflanzen im Container C 2 30-40 7.00
Cytisus kewensis
 Zwergelfenbein Ginster
Pflanzen im Container C 2 30-40 9.35
Pflanzen im Container C 2 40-60 12.50
       
Cytisus kewensis 'Niki' Gelber -Ginster 30-40 C2 8.35
Cytisus nigrians  'Cyni' Gelber-Ginster 30-40 C1.5 8.35
Cytisus purpureus
 Purpurginster
Pflanzen im Container C 2 15-20 4.60
Pflanzen im Container C 2 20-30 6.60
Pflanzen im Container C 2 30-40 8.00

Cytisus praecox

  • Botanischer Name: Cytisus praecox
  • Familie: Fabaceae
  • Deutscher Name: Elfenbeinginster
  • Wuchs: dicht verzweigter, breit und locker wachsender Strauch.
  • Höhe: bis 2 m 
  • Blätter: Langzettlich, grün, 8-20 mm lang.
  • Blüten: Rahmweiß, sehr zahlreich von April bis Mai.
  • Boden/Standort: Leichter sandiger Boden mit guten Wasserabzug, schwach sauer bis neutral, sonst anspruchslos.
  • Verwendung: Wichtiger  Blütenstrauch, für Stein und Heidegärten. Besonders starke Wirkung vor dunklen Koniferen.
 Pflanzen im Container
Pflanzen im Container C 2 30-40 4.50
Pflanzen im Container C 2 40-60 6.35
Pflanzen im Container C 2 60-80 7.20
Cytisus praecox 'Albus', creme-weiß
Pflanzen im Container
Pflanzen im  Container C 2 30-40 4.50
Pflanzen im  Container C 2 40-60 6.35
Cytisuspraecox 'Allgold', goldgelb
Pflanzen im Container
Pflanzen im  Container C 2 30-40 4.50
Pflanzen im  Container C 2 40-60 6.35
Cytisus praecox 'Hollandia', purpurrot
Pflanzen im Container
Pflanzen im  Container C 2 30-40 4.50
Pflanzen im  Container C 2 40-60 6.35
Cytisus praecox 'Zeelandia', lilarot
Pflanzen im Container
Pflanzen im  Container C 2 30-40 4.50
Pflanzen im  Container C 2 40-60 6.35
Cytisus hybride 'Andreas Splendens'
  • Botanischer Name: Cytisus hybride 'Andreas Splendens'
  • Familie: Fabaceae
  • Deutscher Name: Besen Ginster
  • Wuchs: Strauchförmig, besenartig aufrecht, viele kurze Seitentriebe.
  • Höhe: 2-3 m.
  • Blätter: lengzettlich, grün
  • Blüten: Schmetterlingsblüten, groß, gelb mit purpurn, zahlreich, stark duftend.
  • Wurzelsystem: Tiefwurzler, fleischig, Stickstoffsammler.
  • Boden/Standort: leicht durchlässig, Alle Ginster sind kalkfeindlich, Sonne.
  • (siehe auch Pflanzen und Pflege von Gehölzen) 
  • Verwendung: Einzeln und in Gruppen für Gärten und Anlagen.

Pflanzen im Container

Pflanzen im 

Container C 2

30-40 5.50
Pflanzen im 

Container C 2

40-60 6.30
Pflanzen im 

Container C 2

60-80 7.10
Cytisus hybride 'Boskoop Ruby', dunkelrot 
Pflanzen im Container
Pflanzen im 

Container C 2

30-40 5.50
Pflanzen im 

Container C 2

40-60 6.30
Pflanzen im 

Container C 2

60-80 7.10
Cytisus hybride 'Burkwodii', karminrot, braun, gelber Rand 
Pflanzen im Container
Pflanzen im 

Container C 2

30-40 5.50
Pflanzen im 

Container C 2

40-60 6.30
Pflanzen im 

Container C 2

60-80 7.10
Cytisus hybride 'Erlkönik' , rotbraun und  gelb
Pflanzen im Container
Pflanzen im 

Container C 2

30-40 5.50
Pflanzen im 

Container C 2

40-60 6.30
Pflanzen im 

Container C 2

60-80 7.10
Cytisus hybride 'Firefley'', gelb mit rot 
Pflanzen im Container
Pflanzen im 

Container C 2

30-40 5.50
Pflanzen im 

Container C 2

40-60 6.30
Pflanzen im 

Container C 2

60-80 7.10
Cytisus hybride 'Fulgens', orangegelb mit braun
Pflanzen im Container
Pflanzen im 

Container C 2

30-40 5.50
Pflanzen im 

Container C 2

40-60 6.30
Pflanzen im 

Container C 2

60-80 7.10
Cytisus hybride 'Golden Caccade', gelb mit dunkelgelb
Pflanzen im Container
Pflanzen im 

Container C 2

30-40 5.50
Pflanzen im 

Container C 2

40-60 6.30
Pflanzen im 

Container C 2

60-80 7.10
Cytisus hybride 'Golden Sunlight', leuchtend gelb
Pflanzen im Container
Pflanzen im 

Container C 2

30-40 5.50
Pflanzen im 

Container C 2

40-60 6.30
Pflanzen im 

Container C 2

60-80 7.10
Cytisus hybride 'Goldfinch', gelb mit rot
Pflanzen im Container
Pflanzen im 

Container C 2

30-40 5.50
Pflanzen im 

Container C 2

40-60 6.30
Pflanzen im 

Container C 2

60-80 7.10
Cytisus hybride 'Lena', rosarot mit gelb
Pflanzen im Container
Pflanzen im 

Container C 2

30-40 5.50
Pflanzen im 

Container C 2

40-60 6.30
Pflanzen im 

Container C 2

60-80 7.10
Cytisus hybride 'Luna',  gelb
Pflanzen im Container
Pflanzen im 

Container C 2

30-40 5.50
Pflanzen im 

Container C 2

40-60 6.30
Pflanzen im 

Container C 2

60-80 7.10
Cytisus hybride 'Roter Favorit', dunkelrot
Pflanzen im Container
Pflanzen im 

Container C 2

30-40 5.50
Pflanzen im 

Container C 2

40-60 6.30
Pflanzen im 

Container C 2

60-80 7.10
Cytisus hybride 'Vanessa', tiefgelb
Pflanzen im Container
Pflanzen im 

Container C 2

30-40 5.50
Pflanzen im 

Container C 2

40-60 6.30
Pflanzen im 

Container C 2

60-80 7.10
       

Zurück zum Inhaltsverzeichnis